Datenschutzerklärung

über die verschiedenen Serviceangebote der Rhein-Sieg-Halle

nach Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Artikel 13 und 14 über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
Stadtbetriebe Siegburg AöR | Fachbereich Rhein-Sieg-Halle
Bachstr. 1 | 53721 Siegburg
Tel. 02241/102-7110 | E-Mail: info@rhein-sieg-halle.de

Bei Fragen rund um das Thema Datenschutz können Sie sich gerne an den Datenschutzbeauftragten der Stadtbetriebe Siegburg AöR, Herrn Christoph Schwamborn, wenden (02241/102-7791 | christoph.schwamborn@siegburg.de).

2. Aus welchen Quellen stammen die personengebundenen Daten?
Wir verarbeiten Ihre Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Das ist dann der Fall, wenn Sie sich mit einer Anmeldung oder einem Anliegen über unsere Webseite www.rhein-sieg-halle.de bzw. Fanpages www.facebook.com/rheinsieghalle und www.instagram.com/rhein_sieg_halle an uns wenden.
Wir verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit den datenschutzrechtlichen und gesetzlichen Vorschriften zu bestimmten Zwecken und für eine bestimmte Dauer. Die jeweiligen Zwecke und die Verarbeitungsdauer haben wir nachfolgend angeführt. Wenn wir für darüber hinausgehende Zwecke Daten von Ihnen erheben, werden wir Sie gesondert bei der Erhebung informieren.

3. Welche Daten erheben wir zu welchen Zwecken und für welche Dauer?

3.1 RSH-Newsletter

Wir verarbeiten Ihre bei der Anmeldung angegebenen Daten zum Zweck der Direktwerbung. Dafür benötigen wir Ihren Namen, Ihre Anrede und eine Kontaktmöglichkeit (Anschrift, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer). Wir werden Sie Sie per E-Mail oder Brief anschreiben und über Angebote, Dienstleistungen und Veranstaltungen informieren, von denen wir aufgrund Ihrer angegebenen Daten ausgehen, dass sie für Sie relevant und interessant sind. Abonnenten unseres RSH-Newsletters haben auch die Möglichkeit, an unseren Serviceumfragen teilzunehmen. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit, können wir Sie auf unserer Webseite www.rhein-sieg-halle.de veröffentlichen.
Freiwillige Angaben sind mit * gekennzeichnet. Sie können jederzeit Auskunft, Löschung oder Korrektur dieser Daten verlangen.
Ihre für den RSH-Newsletter angegebenen Daten werden von uns so lange gespeichert, wie Sie den Newsletter beziehen möchten und darüber hinaus nur solange, wie wir Daten zur Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, etwa durch das Anklicken des Abmeldelinks am Ende jedes E-Mail-Newsletters. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung sind Art 6 Abs 1 lit a DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung sowie Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

3.2 Gewinnspiele, Werbeaktionen usw.
Damit Sie an der jeweiligen Aktion teilnehmen können, benötigen wir Ihren Namen, Ihre Anrede und eine Kontaktmöglichkeit (Anschrift, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer). Wenn Sie sich für Gewinnspiele, Werbeaktionen oder ähnliche Veranstaltungen anmelden, speichern wir Ihre dafür angegebenen Daten nur zum Zweck der Durchführung und Abwicklung (Kontaktaufnahme) des jeweiligen Gewinnspieles, der Werbeaktion oder ähnlichen Anlasses.
Freiwillige Angaben sind mit * gekennzeichnet. Sie können jederzeit Auskunft, Löschung oder Korrektur dieser Daten verlangen.
Sechs Monate nach Erfüllung des Zwecks (Beendigung des Gewinnspieles, der Werbeaktion usw.) löschen wir Ihre dafür angegebenen Daten, um verspätete Anfragen gegebenenfalls noch beantworten zu können. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung sind Art 6 Abs 1 lit a DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung, Art 6 Abs 1 lit b DSGVO sowie Art 6 Abs 1 lit f DSGVO aufgrund eigener und fremder Marketingzwecke oder zur Kundenbindung.

3.3 Kundenservice/-anfragen (Anfragen, Feedback, Fundsachen usw.)
Damit unser Kundenservice auf Ihre Fragen oder sonstigen Anliegen reagieren kann, benötigen wir Ihren Namen, Ihre Anrede und eine Kontaktmöglichkeit (Anschrift, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer). Wenn Sie sich nun bei Anfragen oder Anliegen an uns wenden, werden diese personengebundenen Daten ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Anfragen oder Erfüllung Ihrer Anliegen verwendet.
Freiwillige Angaben sind mit * gekennzeichnet. Sie können jederzeit Auskunft, Löschung oder Korrektur dieser Daten verlangen.
Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns nur so lange gespeichert, wie die Beantwortung oder Erfüllung Ihres Anliegens dauert. Darüber hinaus speichern wir sie nur solange, wie eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht oder wir Ihre Daten zur Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist DSGVO Art 6 Abs 1 lit b, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung der Vereinbarung über die Beantwortung Ihrer Fragen bzw. Anliegen erforderlich.

3.4 Tischreservierungen
Wenn Sie einen Steh(-tisch) zu einer Veranstaltung reservieren möchten, benötigen wir Ihren Namen, Ihre Anrede und eine Kontaktmöglichkeit (Anschrift, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer). Diese personengebundenen Daten werden ausschließlich für die Erfüllung Ihrer Anliegen verwendet. Bei einer Tischreservierung benötigen wir Ihre Daten für die Registrierung, die Kontrolle, Tischmarkierung und Abrechnung bestellter Getränke und/oder Speisen.
Freiwillige Angaben sind mit * gekennzeichnet. Sie können jederzeit Auskunft, Löschung oder Korrektur dieser Daten verlangen.
Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns nur so lange gespeichert, wie die Erfüllung Ihres Anliegens dauert. Darüber hinaus speichern wir sie nur solange, wie eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht oder wir Ihre Daten zur Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist DSGVO Art 6 lit 1 b, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung der Vereinbarung über die Beantwortung Ihrer Fragen bzw. Anliegen erforderlich.

3.5 RSH gratis WLAN
Wenn Sie unser gratis WLAN in der Rhein-Sieg-Halle nutzen möchten, gilt die angegebene, eigenständige Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie, dass personengebundene Daten erhoben werden, um Ihnen die Nutzung des WLAN zu ermöglichen.

3.6 RSH Videoüberwachung

Wir betreiben in der Rhein-Sieg-Halle eine ausreichend gekennzeichnete Videoüberwachungsanlage. Die Kameras erfassen ausschließlich allgemeine Geschäftsbereiche und Verkehrsflächen und zeichnen nur Bilder sowie das Datum und die Uhrzeit der Aufnahmen auf, eine Tonaufzeichnung erfolgt nicht.
Eine Speicherung der Videoaufnahmen findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Die erfassten personenbezogenen Daten werden aufgrund unseres berechtigten Interesses, nämlich zum Schutz Ihrer Sicherheit, der Sicherheit unserer Mitarbeiter, unserer Vertragspflichten gegenüber unseren Mietern und unseres Eigentums sowie zur Prävention und Aufklärung von Straftaten (Beschaffung von Beweismaterial, Beweismittelsicherung) gespeichert.

3.7 RSH Fotoaufnahmen
Mit dem Erwerb der Eintrittskarte bzw. der Registrierung für eine Veranstaltung in der Rhein-Sieg-Halle und dem Besuch der Veranstaltung geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden Fotodaten. Diese können von uns verwendet werden für die Bewerbung der Veranstaltung in Printmedien, im städtischen E-Mail-Newsletter „Siegburg aktuell“ sowie auf der Webseite www.rhein-sieg-halle.de bzw. den Fanpages www.facebook.com/rheinsieghalle und www.instagram.com/rhein_sieg_halle.
Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung der Fotos jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung sind Art 6 Abs 1 lit a DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung sowie Art 6 Abs 1 lit f DSGVO aufgrund eigener und fremder Marketingzwecke oder zur Kundenbindung.

4. Erläuterungen zu den verschiedenen Rechtsgrundlagen

4.1 Aufgrund Ihrer Einwilligung
(Art 6 Abs 1 lit a DSGVO)
Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, erfolgt diese Verarbeitung nur gemäß den in der jeweiligen Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang.
Ihre erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in Schriftform per E-Mail oder Brief an unsere unter Punkt 1 angeführte Kontaktadresse widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt.

4.2 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber.

4.3 Zur Erfüllung von rechtlichen Pflichten (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO)
Die Verarbeitung Ihrer Daten kann aufgrund von gesetzlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen (insb. zur Aufbewahrung von Geschäftsbriefen und Vertragsunterlagen), erforderlich sein. Solche Verpflichtungen können sich beispielsweise aus folgenden Gesetzen ergeben:
• Unternehmensgesetzbuch (UGB)
• Bundesabgabenordnung (BAO)
• Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch (ABGB)

4.4 Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
Sollte es zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder jenen eines Dritten notwendig sein, können wir Ihre Daten verarbeiten:
• Die Verarbeitung Ihres Geburtsdatums erfolgt beispielsweise, um Sie eindeutig identifizieren zu können, um Verwechslungen zu verhindern. So können wir bspw. in unserer Datenbank sicherstellen, dass wir Sie als Person nur einmal erfasst haben.
• Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten besteht auch für eigene und fremde Marketingzwecke, zur Kundenbindung oder der gesetzlich zulässigen Direktwerbung.
• Zudem besteht ein berechtigtes Interesse in der Verarbeitung Ihrer Daten für Verwaltungszwecke innerhalb der Stadtbetriebe Siegburg AöR und im Rahmen der Rechtsverfolgung.
• Die Verarbeitung Ihrer Daten kann auch erfolgen, wenn wir Ihre uns mitgeteilten Anfragen oder Anliegen bearbeiten.
• Zudem erfragen wir im Rahmen der RSH-Serviceumfragen Ihre Meinung zu besuchten Veranstaltungen oder um unsere Produkte und Services ständig optimieren zu können oder um anderen Kunden eine Entscheidungshilfe zu bieten.
• Die Verarbeitung Ihrer MAC-Adresse für das RSH WLAN erfolgt, um diesen gratis Service bereitstellen zu können und zudem zur Zurückverfolgbarkeit des Nutzers bei Rechtsansprüchen und zur Aufklärung von Straftaten.
• Die Aufnahmen unserer Videoüberwachung verarbeiten wir zum Schutz Ihrer Sicherheit, der Sicherheit unserer Mitarbeiter, unserer Vertragspflichten gegenüber unseren Mietern und unseres Eigentums sowie zur Prävention und Aufklärung von Straftaten (Beschaffung von Beweismaterial, Beweismittelsicherung).

5. Wer erhält Ihre Daten?
Ihre Daten werden an folgende Empfänger übermittelt:
• Von uns eingesetzte Dienstleister (als Auftragsverarbeiter), wie etwa IT- oder Zahlungsdienstleister, Lieferanten und Logistikunternehmen, sofern diese Ihre Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen. Diese Dienstleister sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur soweit für die Leistungserbringung notwendig zu verarbeiten.
• Innerhalb der Stadtbetriebe Siegburg AöR erhalten diejenigen Mitarbeiter und Stellen Ihre Daten, die diese für die Erfüllung der jeweiligen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie unserer berechtigten Interessen benötigen.
• Sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, geben wir Ihre Daten auch an öffentliche Stellen und Behörden weiter.

6. Sind Sie zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?
Um bei uns eine Leistung in Anspruch zu nehmen ist es notwendig, dass Sie dazu jene Daten bereitstellen, die wir zur Durchführung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber und für freiwillige Leistungen und Services benötigen. Sofern Sie diese notwendigen Daten nicht zur Verfügung stellen, werden wir in der Regel die von Ihnen angestrebte Leistung ablehnen müssen.

7. Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling?
Wir nutzen keine automatisierte Entscheidungsfindung nach Art 22 Abs 1 oder 4 DSGVO zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung und Durchführung von Geschäftsbeziehungen oder anderer Entscheidungen, die Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen würden.
Aufgrund der bei Ihrer Anmeldung zum RSH-Newsletter angegebenen Interessen werden wir Ihnen jedoch auf Ihre Interessen zugeschnittene Informationen zukommen lassen.

8. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogenen Daten?
Sie haben das Recht,
• sofern Sie eine Einwilligung gegeben haben, gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden darf;
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über (i) die Verarbeitungszwecke, (ii) die Kategorie der personenbezogenen Daten, (iii) die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, (iv) die geplante Speicherdauer oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, (v) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, (vi) das Bestehen eines Beschwerderechts, (vii) die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht von den Organisationen mit einer bestehenden Vereinbarung zur Datenauftragsvergabe erhoben wurden (viii) sowie über das etwaige Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies gilt nicht, wenn (i) für die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, (ii) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt, (iii) aus Gründen des öffentlichen Interesses, (iv) zur Gelendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder (v) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit die Löschung der Daten voraussichtlich die Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, die weitere Speicherung der Daten erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO unter den dort genannten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 20 DSGVO unter den dort genannten Voraussetzungen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen sowie sich gemäß Art. 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
Zur Geltendmachung aller vorgenannten Rechte wenden Sie sich bitte schriftlich (per Brief oder E-Mail) an die oben angeführten Kontaktadressen.

9. Welche Aufsichtsbehörde ist für uns zuständig?

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: + 49 211 – 38424-0
Fax: +49 211 – 38324-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de


Ansprechpartner

Christoph Schwamborn
Datenschutzbeauftragter Stadtbetriebe Siegburg AöR

Tel.: 02241 / 102-7791
E-Mail: christoph.schwam-born@siegburg.de


Allgemeine Informationen rund um das Thema "Datenschutz" finden Sie unter anderem im Internetangebot der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in Nordrhein-Westfalen, dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen. www.ldi.nrw.de

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de