Daten & Fakten

Alle Daten & Fakten der Rhein-Sieg-Halle auf einen Blick

Die Gestaltung der 2006 eröffneten Rhein-Sieg-Halle ermöglicht eine Vielzahl von Nutzungsvarianten und kann jeder Art von Veranstaltung angepasst werden. Modernstes Equipment, repräsentative Foyers, ein teilbarer Saal, ein durch Hubpodien ansteigender Saalboden, hochwertiges Parkett und ein angenehmes Ambiente machen die Halle zu einem idealen Veranstaltungsort.

Ausstellungsflächen (brutto)

  • Großer Saal: 1.230m²
  • Saal S (Trennung durch Akustikwände): 350m²
  • Saal M (Trennung durch Akustikwände): 700m²
  • Foyer OG: 225m²
  • Foyer EG + Saal 3: 585m²
  • Gesamtausstellungsfläche (Großer Saal und Foyer): 1.500m²
  • Vorplatz (mit Versorgungsanschlüssen): 400m²

Kapazitäten der Rhein-Sieg-Halle

Großer Saal mit Empore

  • Reihenbestuhlung mit ansteigendem Saalboden: 1.448
  • Reihenbestuhlung mit ebenem Saalboden: 1.699
  • Bankettbestuhlung: 600–900 Personen
  • Parlamentarische Bestuhlung: 720 Personen
  • Unbestuhlt: 2.874 Personen

Großer Saal ohne Empore

  • Reihenbestuhlung: 1.200 Personen
  • Parlamentarische Bestuhlung: 620 Personen

Saal M

  • Reihenbestuhlung: 950 Personen
  • Parlamentarische Bestuhlung: 450 Personen

Saal S

  • Reihenbestuhlung: 450 Personen
  • Parlamentarische Bestuhlung: 200 Personen

Foyervariante OG

  • Reihenbestuhlung: 200 Personen

Foyervariante EG

  • Reihenbestuhlung: 366 Personen
  • Bankettbestuhlung: 220 Personen

Bühne

  • Installierte Bühne: 20 x 6 m (B x T)
  • Variable Vorbühne n. Absprache: 20 x 4 m (B x T)
  • Gesamtbühnenfläche: 199m²
  • Bühnenhöhe: +/- 7,50 m
  • Bühnenrückwand: schwarzer Vorhang
  • Lichte Höhe ab Hallenboden: 7,75 m

Crew- und Produktionsräume

  • 2 Solistenumkleiden: je 10m², 4 Schminkplätze, 8 Spinde, Toilette und Dusche
  • 2 Künstlergarderoben: je 22m², 10 Schminkplätze, 18 Spinde, Toilette und Dusche
  • 2 Umkleiden: je 8m², 10 Spinde, Sanitär
  • 1 Crew-Catering-Raum: 21m² mit Küchenzeile