| Treffpunkt: Parkplatz gegenüber dem ICE-Bahnhof

Durch das Naturschutzgebiet der Siegauen bis zur Bergheimer Fähre

Geführte Fahrradtour

Diese Tour bietet Entspannung pur und ist auch für Familien mit Kindern geeignet. Von Siegburg aus radeln wir flussabwärts, vorbei an der Aggermündung und dem idyllisch gelegenen Sieglarer See bis kurz vor die Siegmündung. Wir erleben sehenswerte Naturschutzgebiete, eine einzigartige Landschaft, die zu den selten gewordenen typischen Auenlebensräumen mit überragender Bedeutung für die Tier- und insbesondere Vogelwelt gehört. Die flache, rund 25 km lange Strecke ist auch für ungeübte Radfahrer leicht zu bewältigen; sie führt über befestigte Deich-, Landwirtschafts- und Forstwege. Bis ins Siebengebirge reicht der Blick, weite Erdbeerfelder säumen den Weg, in der Mitte taucht wie eine Burg die Eschmarer Mühle aus dem Jahr 1068 auf. Danach nähern wir uns dem malerisch direkt an der Sieg und mitten im Grünen gelegenen Ausflugslokal "Zur Siegfähre", das zum Einkehren einlädt. Hier, am Rande des großen Biergartens, verkehrt die älteste und heute einzige Ein-Mann-Seilfähre. Nach unserer Rast überqueren wir eine nahe gelegene Siegbrücke und fahren flussaufwärts gemütlich zurück bis nach Siegburg.

Dauer: etwa drei Stunden

Zurück