Schülertickets

Allgemeine Informationen:

Das an den weiterführenden Schulen eingeführte Schülerticket ist für Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I und II erhältlich. Es ist ganzjährig im gesamten Tarifgebiet des VRS nutzbar.

Für alle Kinder und Jugendlichen ist das Schülerticket ein äußerst attraktives Angebot, das die kostengünstige und verbundweite Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ermöglicht. Die Mobilität Ihrer Kinder wird gefördert, die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel wird zur Selbstverständlichkeit. Wir hoffen, dass Sie ebenfalls von diesem Angebot überzeugt sind und auch Ihre Kinder die Vorteile des Schülertickets nutzen werden.

Die Freifahrtberechtigung von Schülern und Schülerinnen liegt vor, wenn die Entfernung zwischen Wohnung und nächstgelegener Schule weiter als 3,5 km für die Sekundarstufe I und weiter als 5 km für die Sekundarstufe II beträgt.

Das Schülerticket wird nach Abschluss des Abo-Vertrages mit dem für die Ausgabe des Schülertickets in der Stadt Siegburg zuständigen Verkehrsunternehmen, der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG), als Chipkarte ausgegeben. Der Abo-Preis wird im Einzugsverfahren monatlich abgebucht.

Das Schülerticket gilt als Fahrberechtigung für den Inhaber nur in Verbindung mit einem gültigen, aktuellen Schülerausweis mit Lichtbild. Dieser wird durch die Schulsekretariate ausgestellt.

Die Ausstellung des Schülertickets erfolgt durch die RSVG auf dem Postweg.

Notwendige Unterlagen:

- Antragsformular für das Schülerticket (liegt im Sekretariat der Schule bereit)

Dieses Formular geben Sie bitte ausgefüllt im Sekretariat der jeweiligen Schule ab. Achten Sie dabei besonders auf die Angaben zur telefonischen Erreichbarkeit des Erziehungsberechtigten und die Angaben zur Bankverbindung (SEPA).

Rechtsgrundlagen:

- Schülerfahrtkostenverordnung des Landes NW
- Schulfinanzgesetz

Gebühren:

Der Ticketpreis beträgt für freifahrtberechtigte Schüler und Schülerinnen (Entfernung zwischen Wohnung und nächstgelegener Schule weiter als 3,5 km für die Sekundarstufe I und weiter als 5 km für die Sekundarstufe II) z.Z. 12,00 € je Kalendermonat.

Ebenfalls freifahrtberechtigte zweite Geschwisterkinder zahlen z.Z. 6,00 € je Kalendermonat. Das dritte und jedes weitere freifahrtberechtigte Geschwisterkind erhält das Schülerticket kostenfrei. Die Ermäßigung ist jedoch nur möglich, wenn die freifahrtberechtigten Geschwisterkinder jeweils eine weiterführende Schule besuchen, an der das Schülerticket bereits eingeführt wurde.

Für nicht freifahrtberechtigte Schüler und Schülerinnen kostet das Schülerticket ab dem Schuljahr 2015/2016 pro Kalendermonat 32,00 €.

Zahlungsmöglichkeiten:

Der Abo-Preis wird im Einzugsverfahren monatlich abgebucht.

Bearbeitungszeit:

Von der Abgabe des Antrages bis zum Erhalt des Tickets ca. 10 Werktage.

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Fr. 08:00 - 12:30 Uhr

Adresse:

Rathaus
Amt für Jugend, Schule und Sport
Abteilung Jugend- und Schulverwaltung
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 284
E-Mail: Rathaus@Siegburg.de

Besonderheiten:

Schüler und Schülerinnen, die Berufsschulen in Siegburg besuchen, wenden sich bitte an das Schulamt der Kreisverwaltung.

Schüler, die die Christliche Gesamtschule auf der Frankfurter Straße besuchen, erhalten alle Infos zum Ticket im dortigen Sekretariat. Diese Schule ist eine private Einrichtung.

 


Ansprechpartner:

Horn, Marion
Zimmer 223a
Tel: +49 2241 102-223
Fax: +49 2241 102-437
E-Mail: Marion.Horn@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: