Duales Studium zum Bachelor of Laws (Studiengang „Allgemeine Verwaltung“) als Beamter/Beamtin auf Widerruf

Allgemeine Informationen:

Ausbildungs- und Berufsinhalt:
Die Stadt Siegburg bietet vielfältige Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten in den verschiedenen Ämtern und Einrichtungen. In nahezu allen Bereichen werden Beamte des gehobenen Verwaltungsdienstes eingesetzt.

Die Ausbildung erfolgt als duales Studium, aufgeteilt in 20 Monate fachwissenschaftliches Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln und 16 Monate fachpraktische Ausbildung in der Verwaltung.

Das Fachstudium umfasst vier Semester, ein Projektstudium und eine Bachelorarbeit. Während des Studiums wird in den Modulen wie z.B. Staats-, Kommunal-, Sozial-, Bürgerliches Recht, allgemeines Verwaltungsrecht, öffentliche Finanzwirtschaft und öffentliche Betriebswirtschaftslehre das erforderliche Fachwissen und der Umgang mit Gesetzen vermittelt. Studium und praktische Ausbildung werden im Wechsel blockweise jeweils über mehrere Monate hinweg durchgeführt.

Die fünf Praxismodule finden in den Bereichen Organisation und Personalwesen, Finanzmanagement, Ordnungsverwaltung und Leistungsverwaltung statt. Auf diese Weise können die im Studium erworbenen Kenntnisse direkt im Arbeitsalltag angewandt werden. In der Verwaltung lernen die Auszubildenden gleichzeitig den kundenorientierten Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern.

Die Ausbildung qualifiziert für spätere Führungsaufgaben, auch als Abteilungs- oder Amtsleiter/-in. Ein weiterführendes Master-Studium ist ebenfalls möglich.

Ausbildungsvoraussetzungen:
Abitur bzw. uneingeschränkte Fachhochschulreife

Ausbildungsbeginn:
01. September

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Ausbildungsentgelt bzw. Anwärterbezüge:
1.255,68 € brutto (Stand 2018)

Ausbildungsabschluss:
Verleihung des akademischen Grades „Bachelor of Laws“.
Je nach Leistung, Befähigung und der Anzahl der zu besetzenden Stellen bestehen Übernahmemöglichkeiten.

Notwendige Unterlagen:

Wenn Sie sich bewerben wollen, dann schicken Sie uns bitte:

 

1.       Ihre Bewerbung

2.       einen tabellarischen Lebenslauf

3.       Kopie Ihres letzten Schulzeugnisses

4.       falls Sie schon berufstätig waren, Nachweise über Ihre bisherige Berufstätigkeit z.B. über Ausbildungsabschluss, Arbeitszeugnisse u.ä. (bitte nur Kopien beifügen)

Bewerbungen mit den entsprechenden Unterlagen sind postalisch, per E-Mail an Rathaus@Siegburg.de oder online unter www.interamt.de möglich.

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Fr. 08:00 - 12:30 Uhr

Adresse:

Kreisstadt Siegburg
Personalamt
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 284
E-Mail: Rathaus@Siegburg.de

 

Besonderheiten:

Für den Ausbildungsstart im Jahr 2019 können Sie sich noch bis zum 21.09.2018 bewerben.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie unverzüglich eine Eingangsbestätigung. Nach Durchsicht aller vorliegenden Bewerbungsunterlagen laden wir diejenigen Bewerberinnen und Bewerber, deren Zeugnisse gute Noten aufweisen, zu einem Eignungstest ein.

Sofern Sie diesen Test erfolgreich absolviert haben, werden Sie zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch im Rathaus eingeladen. Hiernach entscheidet sich, wer von Ihnen die Zusage für eine Einstellung im kommenden Jahr erhält.

Vielleicht dürfen wir Sie schon im nächsten Jahr als neue Mitarbeiterin oder neuen Mitarbeiter in der Stadtverwaltung Siegburg begrüßen!


Ansprechpartner:

Bohl, Gerhard
Zimmer 114
Tel: +49 2241 102-276
Fax: +49 2241 1029-277
E-Mail: Gerhard.Bohl@Siegburg.de

Juckel, Wolfgang
Zimmer 113
Tel: +49 2241 102-270
Fax: +49 2241 1029-270
E-Mail: Wolfgang.Juckel@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: