Ausländischen Führerschein umschreiben

Allgemeine Informationen:

Sie sind Inhaber eines ausländischen Führerscheins und wohnen mit Hauptsitz im Rhein-Sieg-Kreis?  

Von rechtsgültigen im Ausland erteilten Führerscheinen darf nur noch bis zu sechs Monate nach Wohnsitznahme in Deutschland Gebrauch gemacht werden, danach dürfen nur noch Fahrzeuge geführt werden, wenn der Führerschein umgeschrieben worden ist. Die 6-Monats-Frist gilt nicht für von anderen EU-Staaten ausgestellte Führerscheine, in denen der Betroffene seinen Wohnsitz hatte.

Weitere Infos erhalten Sie telefonisch beim Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises unter: 02241 / 13-3939

Öffnungszeiten:

Montag: 07.30 - 18.00 Uhr
Dienstag bis Freitag: 07.30 - 12.00 Uhr

Adresse:

Rhein-Sieg-Kreis
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 130
Fax: 02241 / 132179
E-Mail: Kreisverwaltung@Rhein-Sieg-Kreis.de

Link:

Link zur externen Dienstleistung

Wichtiger Hinweis: Durch einen Klick auf diesen Link verlassen Sie unsere Seite. Für den Inhalt der verlinkten Seite ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!