Bewohnerparkausweis

Allgemeine Informationen:

Sie wollten einen Bewohnerparkausweis erstmalig beantragen? Sie wollen ihren bereits ausgestellten Ausweis ändern oder verlängern lassen? Ist Ihnen Ihr bisheriger Bewohnerparkausweis verloren gegangen?

Erstanträge, Änderungen, Verlängerungen und die Ersatzausstellung im Verlustfall werden vom Bürgerservice übernommen.
(Sämtliche Vorgänge können von Ihnen auch online durchgeführt werden!)

WICHTIGE HINWEISE UND ANTRAGSVORAUSSETZUNGEN

 Pro Anwohner wird nur ein Ausweis ausgestellt. Bei mehreren PKWs kann ein
 Ausweis auf mehrere (wechselnde) Kennzeichen ausgestellt werden.

 Ist ein Stellplatz oder eine Garage vorhanden, wird – unabhängig von der
 tatsächlichen Anzahl der Fahrzeuge – kein Anwohnerausweis ausgestellt.

 Es werden nur Ausweise für Personenkraftwagen bis zu einer Höhe von max. 2
 Metern Bewohnerparkausweise ausgegeben. Kleinlastwagen, Wohnmobile,
 Campingwagen, Kleintransporter, Motorräder, Anhänger u.ä. sind von dieser
 Regelung ausgeschlossen.

 Der Anwohnerparkausweis beinhaltet keine Garantie auf einen Stellplatz in der
 Bewohnerparkzone.

 Bei Wegfall der Voraussetzungen erlischt die Parkerlaubnis. Der Parkausweis ist
 dann unverzüglich und unaufgefordert zurück zu geben.

 Bei Falschangaben wird die Parkerlaubnis sofort widerrufen wird. Der
 Parkausweis ist dann unverzüglich und unaufgefordert zurück zu geben.

 Der Parkausweis ist gut sichtbar im PKW auszulegen. Bei Nichtbeachtung haben  
 Sie keinen Schutz vor einer Verwarnung nach der Straßenverkehrsordnung.


Erstmalige Beantragung des Bewohnerparkausweises
(Online-Beantragung)

Erstanträge können persönlich unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses (in diesem Fall mit Meldebescheinigung) und des Original-Fahrzeugscheines gestellt werden. 

Die Vorsprache kann durch eine bevollmächtigte Person erfolgen. Die Vollmacht und Personalausweis oder Pass der Person sind dann im Original vorzulegen.


Änderung des Bewohnerparkausweises

Eine Änderung ist notwendig, wenn sich Ihr Autokennzeichen geändert hat oder Sie in ein anderes Parkgebiet umgezogen sind.

Für eine persönliche Vorsprache ist die Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses (in diesem Fall mit Meldebescheinigung), des Original-Fahrzeugscheins, sowie der bisherige Parkausweise, erforderlich.

Die Vorsprache kann durch eine bevollmächtigte Person erfolgen. Die Vollmacht und Personalausweis oder Pass der Person sind dann im Original vorzulegen.


Verlängerung des Bewohnerparkausweises
(Online-Verlängerung)

Sollte sich nichts an Ihrer bisherigen Wohnsituation geändert haben, ist eine Verlängerung des Bewohnerparkausweises einmal im Jahr notwendig. Der Ausweis ist ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig.

Der Parkausweis kann wie folgt verlängert werden:

1. persönlich im Bürgerservice unter Vorlage der unten stehenden Unterlagen.
    Die Vorsprache kann durch eine bevollmächtigte Person erfolgen. Die
    Vollmacht und Personalausweis oder Pass der Person sind dann im
    Original vorzulegen.

2. durch vorherige Überweisung der fälligen Betrages an die Stadtkasse. 
    Eine persönliche Vorsprache im Bürgerservice ist dann nicht mehr
    notwendig. Nach Zahlungseingang und Vorlage der Voraussetzungen wird
    der neue Ausweise dann postalisch zugesandt.

3. mit direkter Zahlung per Paypal. Für diesen Fall ist auf den Verlängerungs-
    Anschreiben ein entsprechender QR-Code aufgedruckt.
    Eine persönliche Vorsprache im Bürgerservice ist dann nicht mehr
    notwendig. Nach Zahlungseingang und Vorlage der Voraussetzungen wird
    der neue Ausweise dann postalisch zugesandt.


Neuausstellung des Bewohnerparkausweises im Verlustfall

Der Verlust des Bewohnerparkausweises ist dem städtischen Bürgerservice mitzuteilen.

Eine persönliche Vorsprache ist unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses (in diesem Fall mit Meldebescheinigung) und des Original-Fahrzeugscheines ist erforderlich.

Die Vorsprache kann durch eine bevollmächtigte Person erfolgen. Die Vollmacht und Personalausweis oder Pass der Person sind dann im Original vorzulegen.


Übersichtsplan der Bewohnerparkgebiete
(Online-Suche)

wird derzeit aktualisiert...

Notwendige Unterlagen:

Erstausstellung, Änderung und Verlängerung:

- Personalausweis oder Reisepass (mit Meldebescheinigung)
- Fahrzeugschein oder Fahrzeugbrief im Original
- Führerschein im Original
- alter Bewohnerparkausweis

NICHT-HALTER, aber dennoch dauerhafte Nutzer, eines Kfz müssen dieselben Unterlagen vorlegen. Im Bürgerservice ist in diesem Fall vor Ort schriftlich zu bestätigen, dass die Person als NICHT-HALTER ein Fahrzeug eines Dritten dauerhaft nutzt. Zusätzlich bedarf es der schriftlichen Zustimmung des Halters über die Nutzung des PKWs.

Bei Nutzung mehrerer KFZ wird ein Ausweis auf (mehrere) Kennzeichen ausgestellt. Dazu ist für jedes Kennzeichen der Original-Fahrzeugschein vorzulegen.
Bei Nutzung mehrerer Dienstwagen ist ein entsprechender Nachweis des Arbeitgebers erforderlich.


Verlust:

- Personalausweis oder Reisepass (mit Meldebescheinigung)
- Fahrzeugschein oder Fahrzeugbrief im Original
- Führerschein im Original

NICHT-HALTER, aber dennoch dauerhafte Nutzer, eines Kfz müssen dieselben Unterlagen vorlegen. Im Bürgerservice ist in diesem Fall vor Ort schriftlich zu bestätigen, dass die Person als NICHT-HALTER ein Fahrzeug eines Dritten dauerhaft nutzt. Zusätzlich bedarf es der schriftlichen Zustimmung des Halters über die Nutzung des PKWs.

Bei Nutzung mehrerer KFZ wird ein Ausweis auf (mehrere) Kennzeichen ausgestellt. Dazu ist für jedes Kennzeichen der Original-Fahrzeugschein vorzulegen.
Bei Nutzung mehrerer Dienstwagen ist ein entsprechender Nachweis des Arbeitgebers erforderlich.

Gebühren:

Änderungen:

10,00 €


Erstausstellungen und Verlängerungen:

30,00 €


Ausstellung eines Ersatzausweises bei Verlust:

10,00 €

Zahlungsmöglichkeiten:

- bar oder
- EC-Karte
- Paypal

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 15:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 15:30 Uhr
Fr. 08:00 - 12:30 Uhr
Sa. 10.00 - 13.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass montags um 17:30 Uhr und samstags um 12:30 Uhr die letzte Wartemarke gezogen werden kann.

Formulare:

Adresse:

Rathaus
Bürgerservice
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de


Ansprechpartner:

Blaeser, Nadine
Zimmer 19
Tel: 02241 / 102 233
Fax: 02241 / 102 237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Dammig, Bianca
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-399
Fax: +492241102237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Falkenbach, Yasemin
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-211
Fax: +49 2241 102-237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Frisicaro, Giuseppe
Zimmer 19
Tel: 02241 / 102 398
Fax: 02241 / 102 237
E-Mail: Bürgerservice@Siegburg.de

Gemünd, Marius
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-236
Fax: +49 2241 102-237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Heuchemer, Ute
Zimmer 19
Tel: 02241 / 102 234
Fax: 02241 / 102 237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Hürter, Dina
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-283
Fax: +49 2241 102-237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Lehmann, Waso
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-6814
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Saylan, Hülya
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-232
Fax: +49 2241 102-237
E-Mail: Huelya.Saylan@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: