Baugenehmigung - Die Abbruchgenehmigung

Allgemeine Informationen:

Der Abbruch baulicher Anlagen ist genehmigungspflichtig. Frei ist nur der Abbruch von Gebäuden bis zu 300 m³ Rauminhalt sowie von untergeordneten baulichen Anlagen und Einrichtungen. Die für eine Abbruchgenehmigung erforderlichen Antragsunterlagen entnehmen Sie bitte dem Unterpunkt "Notwendige Unterlagen".

Bitte beachten Sie:

Ein Abbruch, der genehmigungspflichtig ist, darf nicht in Selbst- oder Nachbarschaftshilfe ausgeführt werden, sondern muss einem konzessionierten Abbruchunternehmer übertragen werden.

Notwendige Unterlagen:

Allgemein

- Antragsformular

- aktueller Lageplan oder aktuelle Flurkarte M 1:500
  Hinweis: Die Flurkarte erhalten Sie beim Katasteramt des Rhein-Sieg-Kreises,
  Tel. 02241-13 2797.

- Darstellung der abzureißenden Gebäude über entsprechende Bauzeichnungen, Fotos, etc.

- Den Bauunterlagen ist eine Beschreibung der Konstruktion, der Kubatur des Abbruchvorgangs und des Abbruchmaterials und der Entsorgung beizufügen. Die Anforderungen ergeben sich aus dem Anlagevordruck.
 

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Fr. 08:00 - 12:30 Uhr

Formulare:

Adresse:

Rathaus
Bauaufsichtsabteilung
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 284
E-Mail: Rathaus@Siegburg.de
 

Besonderheiten:

Sprechzeiten:

Zu den Sprechzeiten erhalten Sie allgemeine Auskünfte und Erstinformationen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin, wenn Sie konkrete Fragen zu einem Grundstück oder einem Kaufobjekt haben.
 


Ansprechpartner:

Okulu-Peschmann, Arabella
Zimmer 403
Tel: +49 2241 102-307
Fax: +49 2241 1029-523
E-Mail: Arabella.Okulu-Peschmann@Siegburg.de

Orth, Jürgen
Zimmer 404
Tel: +49 2241 102-317
Fax: +49 2241 1029-317
E-Mail: Juergen.Orth@Siegburg.de