Personalausweis

Allgemeine Informationen:


Ist mein Personalausweis schon fertig?


Den aktuellen Status Ihres Beantragten Ausweises können Sie nach Eingabe
der Seriennummer unter www.siegburg.de/ausweis nachvollziehen.

 

  • Ab dem 16. Geburtstag besteht eine Ausweispflicht
  • Der bisherige Personalausweises kann nicht verlängert werden
  • Der Personalausweis ist bis zum 24. Lebensjahr 6 Jahre und ab dem 24. Lebensjahr 10 Jahre lang gültig

Wie erfolgen die Beantragung und die Abholung?

  • Eine persönliche Vorsprache ist für eine Beantragung zwingend erforderlich
  • Bei der Beantragung eines Personalausweises für einen Jugendlichen muss mind. ein Erziehungsberechtigter mit dem Jugendlichen vorsprechen
  • Die Aushändigung kann erst erfolgen, wenn der 2. Erziehungsberechtigte im Bürgerservice unterschrieben hat oder wenn der Nachweis über das alleinige Sorgerecht vorgelegt wurde
  • Die Abholung kann persönlich oder durch einen Bevollmächtigten, mit dessen Ausweis und der vom Bürgerservice vorgegebenen Vollmacht, geschehen (siehe unten unter "Formulare")
  • Der alte Bundespersonalausweis oder der vorläufige Personalausweis ist dabei zur Entwertung vorzulegen
  • In Notfällen ist es möglich einen vorläufigen Personalausweis auszustellen
  • Mit einem vorläufigen Personalausweis kann man jedoch nicht in jedes Land einreisen

Namensänderung durch beabsichtigte Eheschließung

  • Ein neuer Personalausweis mit dem zukünftigen Familiennamen kann frühestens 60 Tage vor der Eheschließung beantragt werden
  • Zu den unten genannten notwendigen Unterlagen muss zusätzlich die Terminbestätigung und die Bescheinigung über die zukünftige Namensführung (erhältlich beim Standesamt) mitgebracht werden

Wichtig:

  • Ordnungswidrig handelt, wer
    • keinen gültigen Personalausweis,
    • vorläufigen Personalausweis oder
    • Reisepass besitzt und es für sich oder ggf. als Betreuer oder Sorgeberechtigter unterlässt, einen entsprechenden Antrag zu stellen

Notwendige Unterlagen:

  • Bisheriger Personalausweis, sollte keiner vorhanden sein den Reisepass
  • Originale Geburtsurkunde, sollte kein Ausweisdokument vorhanden sein
  • Aktuelles biometrische Passfoto
    • Kann auch am Automaten im Bürgerservice erstellt werden, jedoch nur in digitaler Form
    • Bei Kindern wird generell geraten, einen Fotografen aufzusuchen!
  • evtl. der/die Erziehungsberechtigte/n
  • Diebstahlsanzeige/Verlustanzeige der Polizei, bei dem Verlust oder Diebstahl des Personalausweis
  • Bei Titeln die Verleihungsurkunde oder das Besitzzeugnis

Gebühren:

Antragstellende Person ab 24 Jahren  (10 Jahre gültig) 28,80 €
Antragstellende Person unter 24 Jahren (6 Jahre gültig) 22,80 €
Vorläufiger Personalausweis 10,00 €
Biometrisches Passbild (kein Ausdruck)   7,00 €

 

Erstmaliges Aktivieren der Online-Ausweisfunktion bei der Ausgabe oder bei der Vollendung des 16. Lebensjahres gebührenfrei
Nachträgliches Aktivieren der Online-Ausweisfunktion 6,00 €
Deaktivieren der Online-Ausweisfunktion gebührenfrei
Ändern der PIN im Bürgerservice (z. B. PIN vergessen) 6,00 €
Entsperren der Online-Ausweisfunktion 6,00 €

Zahlungsmöglichkeiten:

  • bar
  • EC-Karte

Bearbeitungszeit:

Personalausweis:

  • ca. 3-4 Wochen

Vorläufiger Personalausweis:

  • direkt

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 15:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 15:30 Uhr
Fr. 08:00 - 12:30 Uhr
Sa. 10.00 - 13.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass montags um 17:30 Uhr und samstags um 12:30 Uhr die letzte Wartemarke gezogen werden kann.

Formulare:

Adresse:

Rathaus
Bürgerservice
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Tel.: +49 2241 102-501
Fax: +49 2241 102-237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Besonderheiten:

Anwendungsbereiche des neuen Personalausweises:

Online-Registrierung:

  • Beim erstmaligen Registrieren in einem Onlinedienst werden oft verschiedene Nutzerdaten abgefragt
  • Dies kann nur der Name, in manchen Fällen aber auch die komplette Anschrift sein
  • Diese Daten können mithilfe des neuen Personalausweises schnell und fehlerfrei übertragen werden

An Automaten ausweisen:

  • Auch auf diese Art werden immer öfter personenbezogene Dienste angeboten. Hier kann man sich ebenfalls schnell und einfach identifizieren

Zugang mit Pseudonym:

  • Nicht immer müssen im Internet persönliche Daten übertragen werden
  • Trotzdem ist es sinnvoll, dass Dienste ihre Nutzer "wiedererkennen", z. B. wenn sie sich zuvor bereits registriert haben. Hierfür ist der pseudonyme Zugang vorgesehen

Online unterschreiben:

  • Mit der Unterschriftsfunktion können Sie auch online sicher Verträge abschließen, die sonst eine eigenhändige Unterschrift erfordern

Altersbestätigung:

  • Manche Dienste dürfen nur von Nutzern in Anspruch genommen werden, die ein bestimmtes Alter erreicht haben. Der neue Personalausweis kann das Alter bestätigen, ohne das weitere Daten - auch nicht das Geburtsdatum - preisgegeben werden

Automatisches Ausfüllen von Formularen:

  • Das Ausfüllen von Online Formularen ist oft mühsam. Schnell passieren Tippfehler beim Eingeben des Namens oder der Adresse
  • Die elD-Funktion ermöglicht die Übernahme dieser Daten aus dem Personalausweis - schnell und zuverlässig

Online-Behördengänge:

  • Viele Behörden bieten ihre Dienstleistungen im Rahmen des E-Government im Internet an (z. B. das Einreichen der elektronischen Steuererklärung). Für zahlreiche Angebote ist ein sicherer Nachweis der Nutzeridentität nötig
  • Dies kann künftig mit der elD-Funktion (electronic Identity) realisiert werden

Barrierefreie Internetdienste:

  • Menschen mit Behinderungen sind besonders auf medienbruchreife Online Dienste angewiesen, weil z. B. das persönliche Erscheinen auf Ämtern nur schwer möglich ist
  • Mit dem neuen Personalausweis werden auch hier Hürden abgebaut

Zutrittskontrollen:

  • Der Zutritt zu Werkstätten oder Firmen ist oft nur Mitarbeitern gestattet
  • Die elD-Funktion ermöglicht ein zuverlässiges Zutrittsmanagement
  • Weitere Informationen finden Sie hier

Verwandte Dienstleistungen: