Personalausweis

Allgemeine Informationen:


Ist mein Personalausweis schon fertig?


Den aktuellen Status Ihres Beantragten Ausweises können Sie nach Eingabe
der Seriennummer unter www.siegburg.de/ausweis nachvollziehen.



Ab dem 16. Geburtstag besteht eine Ausweispflicht. Für Kinder unter 12 Jahren kann für Reisen ein Kinderreisepass oder ab Vollendung des 12. Lebensjahres ein Reisepass beantragt werden.

Die Gültigkeit des bisherigen Personalausweises kann nicht verlängert werden.

Der Personalausweis ist bis zum 24. Lebensjahr 6 Jahre und ab dem 24. Lebensjahr 10 Jahre lang gültig.

Eine persönliche Vorsprache ist zwingend erforderlich.

Möchten Jugendliche vor dem 16. Geburtstag einen Personalausweis beantragen, so ist die Begleitung von mindestens einem Erziehungsberechtigten notwendig. Die Aushändigung kann erst erfolgen, wenn der 2. Erziehungsberechtigte im Bürgerservice unterschrieben hat oder wenn der Nachweis über das alleinige Sorgerecht (z. B. Scheidungsurteil, Sorgerechtsbeschluss des Amtsgerichtes, Negativbescheinigung des Jugendamtes (bei nicht verheirateten)) vorgelegt worden ist.

In Notfällen ist es möglich einen vorläufigen Personalausweis auszustellen. Dies geschieht direkt im Bürgerservice. Bitte beachten Sie, dass man mit einem vorläufigen Personalausweis nicht in jedes Land einreisen kann. Aktuelle Einreisebestimmungen können Sie über das Auswärtige Amt erfragen unter: www.auswaertiges-amt.de

Namensänderung durch beabsichtigte Eheschließung
Ein neuer Personalausweis mit dem zukünftigen Familiennamen kann frühestens 60 Tage vor der Eheschließung beantragt werden. Zu den unten genannten notwendigen Unterlagen muss zusätzlich die Terminbestätigung und die Bescheinigung über die zukünftige Namensführung (erhältlich beim Standesamt) mitgebracht werden.

Wichtig:
Ordnungswidrig handelt, wer

  • keinen gültigen Personalausweis,
  • vorläufigen Personalausweis oder
  • Reisepass besitzt und es  für sich oder ggf. als Betreuer  oder Sorgeberechtigter unterlässt, einen entsprechenden Antrag zu stellen.

Die Abholung kann durch einen Bevollmächtigten, mit dessen Personalausweis und der vom Bürgerservice zugeschickten Vollmacht, geschehen. Der alte Bundespersonalausweis oder der vorläufige Personalausweis ist dabei zur Entwertung vorzulegen. Die Abholung erfolgt in dem Bürgerservice, in welchem die Antragstellung stattgefunden hat.

Notwendige Unterlagen:

- bisheriger Personalausweis, sollte keiner vorhanden sein den Reisepass
- die Geburtsurkunde, sollte kein Ausweisdokument vorhanden sein
- die Diebstahlsanzeige/Verlustanzeige der Polizei, sollte der
  Personalausweis gestohlen worden oder verloren gegangen sein

- ein biometrisches Passfoto (im Bürgerservice kann ein biometrisches Foto
  am Automaten erstellt 
werden, jedoch nur in digitaler Form. Bei Kindern wird
  generell geraten, einen Fotografen aufzusuchen!)

- bei Titeln die Verleihungsurkunde oder das Besitzzeugnis
- evtl. der/die Erziehungsberechtigte/n

Gebühren:

Antragstellung:

Antragstellende Person ab 24 Jahren  (10 Jahre gültig) 28,80 €
Antragstellende Person unter 24 Jahren (6 Jahre gültig) 22,80 €
Vorläufiger Personalausweis 10,00 €
Biometrisches Passbild (kein Ausdruck)   7,00 €

 

Weitere Gebührenregelungen:

 

Erstmaliges Aktivieren der Online-Ausweisfunktion bei der Ausgabe oder bei der Vollendung des 16. Lebensjahres gebührenfrei
Nachträgliches Aktivieren der Online-Ausweisfunktion 6,00 €
Deaktivieren der Online-Ausweisfunktion gebührenfrei
Ändern der PIN im Bürgerservice (z. B. PIN vergessen) 6,00 €
Ändern der Anschrift bei Umzügen gebührenfrei
Sperren der Online-Ausweisfunktion im Verlustfall gebührenfrei
Entsperren der Online-Ausweisfunktion 6,00 €
   

Zahlungsmöglichkeiten:

- bar oder

- mit EC-Karte

Bearbeitungszeit:

Personalausweis:

ca. 3-4 Wochen

Vorläufiger Personalausweis:

direkt

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 15:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 15:30 Uhr
Fr. 08:00 - 12:30 Uhr
Sa. 10.00 - 13.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass montags um 17:30 Uhr und samstags um 12:30 Uhr die letzte Wartemarke gezogen werden kann.

Adresse:

Rathaus
Bürgerservice
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Besonderheiten:

Anwendungsbereiche des neuen Personalausweises:

- Online-Registrierung: Beim erstmaligen Registrieren in einem Online
  Dienst werden oft verschiedene Nutzerdaten abgefragt. Dies kann nur der
  Name, in manchen Fällen aber auch die komplette Anschrift sein. Diese
  Daten können mithilfe des neuen Personalausweises schnell und fehlerfrei
  übertragen werden.

- An Automaten ausweisen: Auch auf diese Art werden immer öfter
  personenbezogene Dienste angeboten. Hier kann man sich ebenfalls
  schnell und einfach identifizieren.

- Zugang mit Pseudonym: Nicht immer müssen im Internet persönliche Daten
  übertragen werden. Trotzdem ist es sinnvoll, dass Dienste ihre Nutzer
  "wiedererkennen", z. B. wenn sie sich zuvor bereits registriert haben. Hierfür
  ist der pseudonyme Zugang vorgesehen.

- Online unterschreiben: Mit der Unterschriftsfunktion können Sie auch online
  sicher Verträge abschließen, die sonst eine eigenhändige Unterschrift
  erfordern.

- Altersbestätigung: Manche Dienste dürfen nur von Nutzern in Anspruch
  genommen werden, die ein bestimmtes Alter erreicht haben. Der neue
  Personalausweis kann das Alter bestätigen, ohne das weitere Daten - auch
  nicht das Geburtsdatum - preisgegeben werden.

- Automatisches Ausfüllen von Formularen: Das Ausfüllen von Online
  Formularen ist oft mühsam. Schnell passieren Tippfehler beim Eingeben
  des Namens oder der Adresse. Die elD-Funktion ermöglicht die Übernahme
  dieser Daten aus dem Personalausweis - schnell und zuverlässig.

- Online-Behördengänge: Viele Behörden bieten ihre Dienstleistungen im
  Rahmen des E-Government im Internet an (z. B. das Einreichen der
  elektronischen Steuererklärung). Für zahlreiche Angebote ist ein sicherer
  Nachweis der Nutzeridentität nötig. Dies kann künftig mit der elD-Funktion
  (electronic Identity) realisiert werden.

- Barrierefreie Internetdienste: Menschen mit Behinderungen sind
  besonders auf medienbruchreife Online Dienste angewiesen, weil z. B. das
  persönliche Erscheinen auf Ämtern nur schwer möglich ist. Mit dem neuen
  Personalausweis werden auch hier Hürden abgebaut.

- Zutrittskontrollen: Der Zutritt zu Werkstätten oder Firmen ist oft nur
  Mitarbeitern gestattet. Die elD-Funktion ermöglicht ein zuverlässiges
  Zutrittsmanagement.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Ansprechpartner:

Blaeser, Nadine
Zimmer 19
Tel: 02241 / 102 233
Fax: 02241 / 102 237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Dammig, Bianca
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-399
Fax: +492241102237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Falkenbach, Yasemin
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-211
Fax: +49 2241 102-237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Frisicaro, Giuseppe
Zimmer 19
Tel: 02241 / 102 398
Fax: 02241 / 102 237
E-Mail: Bürgerservice@Siegburg.de

Gemünd, Marius
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-236
Fax: +49 2241 102-237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Heuchemer, Ute
Zimmer 19
Tel: 02241 / 102 234
Fax: 02241 / 102 237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Hürter, Dina
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-283
Fax: +49 2241 102-237
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Lehmann, Waso
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-6814
E-Mail: Buergerservice@Siegburg.de

Saylan, Hülya
Zimmer 19
Tel: +49 2241 102-232
Fax: +49 2241 102-237
E-Mail: Huelya.Saylan@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: