Jugendgerichtshilfe

Allgemeine Informationen:

Die Jugendgerichtshilfe setzt ein, wenn ein Jugendlicher (Altersgruppe von 14 - 17 Jahren) oder ein Heranwachsender (Altersgruppe von 18 - 20 Jahren) eine Straftat begangen hat.

Die Jugendgerichtshilfe berät und begleitet Jugendliche und Heranwachsende während des gesamten Strafverfahrens, also vor, während und nach der Gerichtsverhandlung. Sie hat die Aufgabe, das Gericht über die Persönlichkeit, Entwicklung und Umwelt des jungen Menschen zu informieren. Die Jugendgerichtshilfe kann dem Gericht entsprechende erzieherische Maßnahmen vorschlagen und überwacht die Erfüllung von Auflagen.

Weitere Informationen erteilt der Allgemeine Soziale Dienst der Stadt Siegburg.

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 18:00 Uhr
Di. bis Do. 08:00 - 16:00 Uhr
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

Adresse:

Amt für Jugend, Schule und Sport
Abteilung Soziale Dienste / Einzelfallhilfen
Ringstraße 4
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 815
E-Mail: Jugendamt@Siegburg.de


Ansprechpartner:

Kuhrt, Stephanie
Zimmer 422
Tel: +49 2241 102-804
E-Mail: Stephanie.Kuhrt@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: