Unterhaltsvorschuss beantragen

Allgemeine Informationen:

Ein Kind hat Anspruch auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz, wenn es:

  1. das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat
  2. im Bundesgebiet bei einem seiner Elternteile lebt, der
    - ledig, verwitwet oder geschieden ist,
    - von seinem Ehegatten oder Lebenspartner dauernd getrennt lebt oder dessen Ehegatte oder Lebenspartner für voraussichtlich wenigstens 6 Monate in einer Anstalt untergebracht ist,
  3. nicht oder nicht regelmäßig
    - Unterhalt vom anderen Elternteil oder
    - wenn dieser oder ein Stiefelternteil verstorben ist, Waisenbezüge erhält

Es besteht bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres ein Anspruch auf Leistungen, wenn:

  1. das Kind keine Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV) bezieht oder durch die Unterhaltsleistung die Hilfebedürftigkeit nach dem SGB II vermieden werden kann
    oder
  2. der Elternteil bei dem das Kind lebt über Einkommen in Höhe von mindestens 600,00 € brutto verfügt, wobei das Kindergeld hierzu nicht gehört.

Anträge auf Unterhaltsvorschuss werden auf Anfrage durch die zuständigen Ansprechpartner des Jugendamtes herausgegeben. Ein Online-Antrag ist nicht möglich.

Öffnungszeiten:

Mo. 08:30 - 13:00 Uhr
Di. 08:30 - 13:00 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:30 - 13:00 Uhr
Fr. 08:30 - 13:00 Uhr

Adresse:

Rathaus
Amt für Jugend, Schule und Sport
Abteilung Jugend- und Schulverwaltung
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 284
E-Mail: Jugendamt@Siegburg.de
 


Ansprechpartner:

Braun, Gabriele
Zimmer 203
Tel: +49 2241 102-481
Fax: +49 2241 102-815
E-Mail: Gabriele.Braun@Siegburg.de

Hebel, Nicole
Zimmer 203
Tel: +49 2241 102-481
Fax: +49 2241 102-815
E-Mail: Nicole.Hebel@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: