Offene Ganztagsschulen (OGS)

Allgemeine Informationen:

Die „Offene Ganztagsschule“ im Primärbereich (OGS) wurde 2003 als familien- und bildungspolitisches Programm der Landesregierung eingeführt. Konzeptionelle Leitlinie ist die Entwicklung und Gestaltung des „Ganztags“ in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe, Schule und anderen Bildungspartnern. Ein Ziel ist es, Unterricht sowie ihn ergänzende und erweiternde allgemein bildende Angebote von außerschulischen Partnern zu einem Gesamtkonzept von Bildung, Erziehung und Betreuung zusammenzuführen und Schule als verlässlichen Lern- und Lebensraum für Mädchen und Jungen weiterzuentwickeln. 

Die Stadt Siegburg bietet  an allen sieben Grundschulen die „Offenen Ganztagsschule“ an. Der Ausbau der Ganztagsplätze im Grundschulbereich setzt die qualifizierte Tagesbetreuung aus dem Elementarbereich fort und schafft so ein verlässliches Betreuungsangebot zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Betreuung findet in der Zeit von 7.30 bis 8.00 Uhr und von 10.30 bis 16.00 Uhr in der Offenen Ganztagsschule statt.

Die Betreuungsangebote an den Grundschulen werden im Auftrag der Stadt Siegburg durch zwei anerkannte Träger der Jugendhilfe durchgeführt.

Gebühren:

Die Beitragsstaffelung ist beim Amt für Jugend, Schule und Sport zu erfragen. Das Entgelt richtet sich nach dem Jahreseinkommen der Familie.

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Fr. 08:00 - 12:30 Uhr

Formulare:

Adresse:

Rathaus
Amt für Jugend, Schule und Sport
Abteilung Jugend- und Schulverwaltung
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 284
E-Mail: Rathaus@Siegburg.de


Ansprechpartner:

Katzer, Jessica
Zimmer 217
Tel: +49 2241 102-475
Fax: +49 2241 102-815
E-Mail: Jessica.Katzer@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: