Geburtsanzeige

Allgemeine Informationen:

Hurra, das Baby ist da!

Sie werden oder sind vor kurzem Eltern geworden? Das Standesamt der Stadt Siegburg gratuliert und möchte Sie im Folgenden informieren und unterstützen.

 

Wo ist die Geburt anzuzeigen?

Jede Geburt eines Kindes ist beim Standesamt des Geburtsortes des Kindes anzuzeigen und zu beurkunden.

Alle in Siegburg geborenen Kinder sind somit dem Standesamt Siegburg zur Beurkundung anzuzeigen.

 

Wer ist zur Anzeige der Geburt berechtigt bzw. verpflichtet?

- jeder sorgeberechtigte Elternteil
- jede andere Person, die bei der Geburt zugegen war oder von der Geburt
  nach eigenem Wissen unterrichtet ist
- Krankenhaus und sonstige Einrichtungen

 

Wann ist die Geburt anzuzeigen?

Die Geburt Ihres Kindes ist innerhalb einer Woche dem Standesamt Siegburg anzuzeigen.

Kann die Anzeigefrist aus bedeutsamen Gründen nicht eingehalten werden, bitten wir um telefonische Rücksprache mit dem Standesamt.

Notwendige Unterlagen:

- Personalausweise oder Reisepässe der Eltern
- schriftliche Geburtsanzeige des Krankenhauses oder Bescheinigung des
  Arztes bzw. der Ärztin oder der Hebamme
- ggf. Vaterschaftsanerkennung und Sorgeerklärung

Entsprechend dem Personenstand der Eltern bzw. der Mutter oder verschiedener Staatsangehörigkeiten ist die Vorlage zusätzlicher Urkunden notwendig:

 

bei verheirateten Eltern:

- Familienstammbuch oder beglaubigte Abschrift des Eheregisters
- Geburtsurkunden beider Eltern
- bei Eheschließung im Ausland: Eheurkunde mit deutscher Übersetzung und
  ggf. eine Kopie des Nationalpasses

 

bei ledigen Müttern:

- Geburtsurkunde bzw. beglaubigte Ablichtung des Geburtenregisters
- Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde
- Bei erfolgter oder beabsichtigter Vaterschaftsanerkennung: Geburtsurkunde
  des Vaters, Ausweis des Vaters, gegebenenfalls Nachweise über
  Namensänderungen (z.B. Eheurkunde)

 

bei geschiedenen Müttern:

- Familienstammbuch oder beglaubigte Ablichtung des Eheregisters mit
  Auflösungsvermerk oder Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk
- bei Eheschließung im Ausland: Eheurkunde mit deutscher Übersetzung
  sowie rechtskräftiges Scheidungsurteil und ggf. die Anerkennung der
  ausländischen Scheidung für den deutschen Rechtsbereich

 

bei verwitweten Müttern:
- Familienstammbuch oder beglaubigte Ablichtung des Eheregisters mit
  Vermerk über den Tod des Ehemannes
- Sterbeurkunde des Ehemannes

 

Sie benötigen für Ihre Anmeldung zur Eheschließung noch Urkunden bzw. beglaubigte Abschriften aus den Registern des Standesamtes Siegburg?

Die gewünschten Urkunden können Sie online, persönlich, telefonisch oder postalisch in Ihrem Standesamt der Kreisstadt Siegburg bestellen.

Standesamt Online

 

Anforderung von Personenstandsurkunden ganz einfach am Computer...

» www.siegburg.de/urkunden

Gebühren:

Die Beurkundung der Geburt Ihres Kindes ist gebührenfrei.

Für gesetzliche Zwecke wie Taufe, Kindergeld, Krankenkasse oder Elterngeld werden ebenfalls gebührenfreie Urkunden ausgestellt.

Für die Ausstellung einer Geburtsurkunde aus privaten Gründen fällt eine Gebühr von 10 € an.

Für jede weitere Urkunde, die gleichzeitig beantragt und in einem Arbeitsgang hergestellt wird, fällt eine Gebühr von 5,00 € an.

Zahlungsmöglichkeiten:

- Bar
- EC
- Rechnung

Bearbeitungszeit:

Bei persönlicher Vorsprache kann die Urkunde in der Regel sofort ausgestellt werden.

Für die Ausstellung einer Urkunde die telefonisch, postalisch oder online angefordert wurde, werden 3 - 10 Arbeitstage benötigt.

 

Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Fr. 08:00 - 12:30 Uhr

Adresse:

Rathaus
Standesamt
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0
Fax: 02241 / 102 284
E-Mail: Rathaus@Siegburg.de
 


Ansprechpartner:

Eisen, Bettina
Zimmer 13
Tel: +492241102226
Fax: +492241102227
E-Mail: Bettina.Eisen@Siegburg.de

Müller, Andrea
Zimmer 11
Tel: +492241102222
Fax: 02241 / 102 227
E-Mail: Andrea.Mueller@Siegburg.de


Verwandte Dienstleistungen: